Kontakt
Händler-Logo
In Rottenburg:
Zum Glück gibt's Brück - so geht Service!
Elektro Brück
Inhaber Klaus Brück

Besuchen Sie unsere Ausstellung:

Karmeliterstraße 3
72108 Rottenburg

Beratungs- und Servicenummern:

Telefon: 07472 / 21350
Telefax: 07472 / 26456
E-Mail:

Waschmaschinen im Test

Frontlader gegen Toplader

AEG Lavamat L79485FL
Gehörte zu den Besten im Test: AEG Lavamat L79485FL (Bild: AEG)

Größer ist nicht immer besser

Toplader sind weniger gefragt als Frontlader. Zu Unrecht, denn sie haben einige Vorteile: sie sind schmaler, sie können rückenschonend befüllt werden und in kleinen Haushalten waschen sie deutlich energieeffizienter. Denn eine Maschine wäscht nur bei voller Beladung effizient, das ist bei den aktuellen 8-kg-Trommeln bei wenig Wäsche aber schwer erreichbar. Fazit: Für Großfamilien und Zeugwarte eignen sich die großen Maschinen mit 8-kg-Trommeln. Alle anderen sind auch mit einem Toplader gut bedient.

Automatische Waschmitteldosierung mit Schwächen

Inwzischen bieten einige Hersteller Maschinen mit automatischer Waschmitteldosierung an. Das kann die Umwelt und den Geldbeutel schonen. Miele bietet den Kunden für die Selbstdosiere sogar ein eigenes Waschmittel an. Die Tester der Stiftung Warentest konnte das nicht überzeugen, sie bemängelten den hohen Preis und die Waschleistung des Flüssigwaschmittels.

Auch schneller ist nicht immer besser

Eine gut geschleuderte Wäsche kommt trockener aus der Maschine, infolgedessen verbraucht der anschließende Trocknungsvorgang im Wäschetrockner weniger Energie. Eine hohe Drehzahl von 1600 Umdrehungen pro Minute bei den Frontladern bedeutet aber nicht in jedem Fall ein besseres Ergebnis. Nur drei von acht Frontladern schleuderten besser als die Toplader mit 1200 Umdrehungen pro Minute. Hier punkten die Frontlader von Miele, Bosch und Siemens, die Maschine von Miele schleudert zudem besonders leise.

Im Test: 13 Waschmaschinen (8 Frontlader mit Energieeffizienzklasse A+++, 5 Toplader), darunter eine Baugleichheit. Bewertet wurden das Waschergebnis (40 %), die Dauerprüfung (20 %), die Handhabung (15 %), Umwelteigenschaften (15%) sowie der Schutz vor Wasserschäden (10 %).

Insgesamt wurden neun Modelle mit gut bewertet. Drei Frontlader erreichen die gleiche Punktzahl: die WAW32541 von Bosch, die baugleiche WM16W541 von Siemens und Mieles WMF111 WPS. Bei den Topladern erziehlt die WMT EcoStar 6Z BW von Bauknecht das beste Ergebnis.

Hier ein Auszug aus den Testergebnissen

Frontlader Bosch
WAW32541
Miele
WMF111 WPS
AEG
L79685FL
Waschen gut (1,8) gut (1,9) gut (2,1)
Dauerprüfung sehr gut (1,0) sehr gut (1,0) sehr gut (1,0)
Handhabung gut (1,7) gut (1,7) gut (2,3)
Umwelteigenschaften gut (2,2) gut (1,7) befried. (2,7)
Schutz sehr gut (1,2) sehr gut (1,3) sehr gut (1,9)
Gesamturteil gut (1,6) gut (1,6) gut (2,0)
Toplader Bauknecht
WMT EcoStar 6Z BW
Miele
W 668 F WPM
Siemens
WP12T447
Waschen gut (2,2) befried. (2,6) befried. (2,8)
Dauerprüfung sehr gut (1,0) sehr gut (1,0) sehr gut (1,0)
Handhabung gut (1,4) gut (1,8) gut (2,1)
Umwelteigenschaften gut (2,4) gut (1,9) befried. (3,2)
Schutz sehr gut (1,4) sehr gut (1,4) sehr gut (1,4)
Gesamturteil gut (2,0) gut (2,1) gut (2,3)
Quelle: Stiftung Warentest

Den kompletten Test können Sie in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 11/2016) oder hier online nachlesen.

 


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Unsere Öffnungszeiten:

Montags geschlossen!

Dienstag – Freitag
9.00 Uhr – 12.30 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Samstag
9.00 Uhr – 13.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung